25.05. | Aktionstag für ein Solidarisches Taucha

25.05. | 14 bis 19 Uhr | Aktionstag für ein Solidarisches Taucha | Marktplatz Taucha

Wir freuen uns u.a. auf:

Die Brazzband Frohe Zukunft aus Halle. Alice Angst aus Rostock. Das Dokumentationsprojekt ChronikLE. Das Dorf der Jugend aus Grimma. Die Kampagne  #unteilbar.
Bürgerinitiative Kleinzschocher wird bunt. Die Opferberatungsstelle RAA Sachsen.
Für musikalische Unterstützung und technischen support sorgt der Solarfestival e.V..

… und natürlich die Hüpfburg, Kinderschminken, Tischspiele….


Spätestens seit dem Jahr 2018 nehmen auch in Taucha rechte Schmierereien, Sticker und Einschüchterungsversuche zu. Dem wollen wir nicht tatenlos zusehen.

Mit einem Aktionstag wollen wir …

Aktivieren, Informieren, Sensibilisieren

… über rechte Symboliken und Argumentationsstrategien informieren, für die Perspektive von Betroffenen sensibilisieren und zur Aktivierung der Zivilgesellschaft beitragen. Dazu wollen wir zum einen eine okumentation von Ereignissen in Taucha zugänglich machen und laden zum anderen Initiativen ein, die sich mit dem Thema bereits intensiv auseinander setzen. Neben ChronikLE, haben das Dorf der Jugend aus
Grimma und die Initiative Kleinzschocher wird bunt ihr Kommen angekündigt.

Präsenz zeigen

… gemeinsam ein Zeichen setzen, dass wir die zunehmende Verrohung von Sprache und Gesellschaft nicht dulden. Dafür nehmen wir uns den öffentlichen Raum und gestalten gemeinsame den Aktionstag. Kommt vorbei und zeigt mit uns Gesicht.

Beziehungen knüpfen, netzwerken, ansprechbar werden

…. einen Anlauf- und Treffpunkt zur Vernetzung bieten, sowie den Austausch zwischen bereits engagierten und interessierten Menschen fördern. Außerdem soll SAFT so auch jenseits des Internets und persönlicher Kontakte ansprechbar werden.

Visionen formulieren und Spaß haben

…gemeinsam mit allen Interessierten darüber ins Gespräch kommen, was wir selbst für ein solidarisches und vielfältiges Miteinander in Taucha tun können. Einige Initiativen gibt es bereits, andere stehen noch in den Startlöchern. Bei SAFT träumen wir von einem sozialen Zentrum, indem verschiedene selbstorganisierte Kultur-, Beratungs- und Mitmachangebote für verschiedene Altersgruppen zur Belebung des Zusammenlebens in Taucha beitragen.
Nicht zuletzt soll es am Aktionstag darum gehen gemeinsam eine gute Zeit zu haben!

Neben einer Hüpfburg, einigen Spielen und musikalischem Programm wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Wer ist SAFT ?

SAFT ist eine Initiative von Menschen die in Taucha wohnen, arbeiten oder aus anderen Gründen dort viel unterwegs sind. Wir treffen uns seit Jahresbeginn 2019 regelmäßig. Einige von uns waren unter anderem in Taucha bereits von rechter Gewalt in Form von Einschüchterungsversuchen, Bedrohungen und Übergriffen betroffen. Uns alle stört die öffentliche Präsenz menschenverachtender und den Nationalsozialismus verherrlichender Einstellungen, sei es durch Sticker, Graffiti oder rechte Propaganda auf der Straße, im Internet und in den Parlamenten. In Taucha sehen wir die Chance mit vielen engagierten Bürger_innen und Bürgern gemeinsam den rechten Umtrieben Einhalt zu gebieten, bevor es zu spät ist. Dazu ist es wichtig, das Problem zu benennen und aktiv für eine offene Gesellschaft einzutreten.

Wichtiger Hinweis:

Angehörige und Sympathisant_innen von faschistischen, rassistischen und antisemitischen Organisationen haben auf unserer Veranstaltung nichts zu suchen. Die Veranstalter_innen behalten sich vor solche Personen von der Veranstaltung auszuschließen.

Druckversion: SAFT Einladung Aktionstag_25052019

Veranstalter*in: Initiative SAFT – Solidarische Alternativen für Taucha