„um sich dem Hass, der Ausgrenzung und der Diskriminierung entgegenzustellen.“

„Ich unterstütze als Erstunterzeichner die Kampagne ‚Gusche auf gegen Rechts‘ trotz dessen, dass ich selbst mit den Begriffen Rechts, Links und Mitte im politischen Kontext nichts anfangen kann.

Es ist momentan unheimlich wichtig, dass alle Menschen, die eine gleichberechtigte Welt mit demokratischen Grundsätzen und einer Humanistischen Ethik favorisieren, ihre ‚Gusche‘ aufmachen und sich dem Hass, der Ausgrenzung und der Diskriminierung entgegenstellen. Immer und überall und so oft es ihnen möglich ist. Damit unsere Gesellschaft nicht plötzlich 100 Jahre in der Zeitgeschichte zurückversetzt wird.“