„weil wir nicht in einem Land leben möchten, dass von Interessen und Ideen regiert wird, wie sie die AFD vertritt.“

| NDK e.V. Wurzen

„Die AFD hat an mehreren Stellen und in mehreren Situationen eindeutig gezeigt, dass sie zwar demokratisch gewählt, dennoch aber keine demokratische Partei ist. Ihre Ansichten, Interessen und Aussagen sind nationalistisch bis hin zu rassistisch. Sie greifen jede Form demokratischen Engagements aus der Zivilgesellschaft an und versucht dieses zurückzudrängen. Erste Schritte passieren allerorten durch kleine Anfragen, Pressemitteilungen und die Forderung Förderung für zivilgesellschaftliche Initiativen unter fadenscheiniger Begründung einzustellen. Das ist das Ende der Demokratie.“